Haushaltsauflösung

Wohnten Verstorbene bis zu ihrem Tod allein in ihrer Wohnung, ist im Todesfall neben der Organisation der Bestattungsformalitäten  meist auch die Wohnungsauflösung notwendig, wenn der bestehende Mietvertrag nicht übernommen werden kann.

 

In einer solchen Situation fühlen sich Angehörige nicht selten schlicht überfordert.

Oftmals wohnen sie mehrere hundert Kilometer weit entfernt und können aufgrund beruflicher Verpflichtungen nicht oder nur kurzzeitig vor Ort sein.

 

Unser Bestattungshaus bietet auf Nachfrage auch in solchen Fällen Unterstützung an.

Unser Angebot an die Angehörigen beinhaltet in einem solchen Fall das komplette Ausräumen der Wohnung bis zur besenreinen Übergabe an den Vermieter, je nach individueller Absprache.